Begleitung in der Trauer

Sie haben einen nahestehenden Menschen verloren – oder einen anderen Verlust erlitten?
Ich bin gerne für Sie da. Was Sie bei mir finden: Ich gebe Ihnen den Raum, den Ihre Trauer braucht sich auszudrücken; ich höre Ihnen zu; nehme Sie an in Ihrer persönlichen Art zu trauern.

Trauer will gelebt werden. Sie ist der natürliche Prozess sich neu zu orientieren.
Durch gelebte Trauer kommen Sie in Ihrem ganz persönlichen Rhythmus wieder im Leben an.

Die Erfahrung zeigt, es kann hilfreich sein, auszusprechen, was ist und anzuschauen, was es mit mir macht. Es ist wichtig das Leben zu erinnern oder Rituale zu finden, um die Trauer in Fluss zu bringen.

Auf Wunsch können Sie auch Blockaden aufspüren und lösen mit Hilfe der Kinesiologie. Beides kann sich wunderbar ergänzen.

Trauen Sie sich Ihre Trauer zu leben. Ich begleite Sie gerne.
„Trauer“ ist der Weg ins Leben danach…

 

„Die spirituelle Entwicklung ist kein Ereignis, sondern ein Prozess.“ Hulnick